„Gekoppelt mit pädagogischen Ansätzen, wird die Kunst nicht selten für therapeutische Zwecke eingesetzt. Malen, Zeichnen, Formen oder das Auseinandersetzen mit modernen Medien, können maßgeblich dazu beitragen, vor allem in der frühen Entwicklung der Menschen ganz besonders die kreativen Fähigkeiten zu fördern und die sinnliche Wahrnehmung zu prägen. Hulusi Halit gehört zu den Pionieren der modernen "multimedialen Erziehung"

Kunst und Pädagogik – zwei Bereiche, die für ihn in seinem Arbeitsleben zusammengehören.
‚ Ich lernte schnell diese beiden Elemente sinnvoll miteinander zu verknüpfen. Anfänglich war das Bild des „malenden Erziehers“ für Kinder und Kollegen etwas befremdlich, mit der Zeit wurde es aber zu einer Art Aushängeschild des Deutsch-Türkischen-Kinderclubs. Von Scheu keine Spur mehr. Es wurde gemalt, gezeichnet, gebastelt, getöpfert und immer wieder nach neuen Möglichkeiten des kreativen Ausdrucks gesucht. Die Räumlichkeiten des Kinderclubs wurden zur Ausstellungsfläche und schnell waren die langen Flure mit farbenprächtigen Aquarells geschmückt; wir haben gemeinsam Fremdausstellungen organisiert und die Kinder haben ihre Bilder verkaufen können und so auch Wertschätzung ihres Engagements erfahren. Interesse und Engagement der Kinder, aber auch die Unterstützung der Kollegen, führten zu neuen, größeren Projekten: Filmprojekte und Bühnenprogramm, das von der Idee über Konzeption bis hin zu Dreharbeiten und Schnitt in enger Zusammenarbeit von dem großen und den kleinen Künstlern entstand. Diese Arbeitsweise halte ich bis heute inne und fördere nun auch die ganz Kleinen unter den Kindern mit Erfolg‘….

Das kreative Arbeiten mit Kindern, aber auch Erwachsenen führt Hulusi Halit im Rahmen des Salon Halit Art fort und stellt sich wieder einer neuen Herausforderung. (Göran Halit)

 "Ich schätzte besonders, dass das Angebot an uns dabei immer völlig unverbindlich war und Hulusi Halit selbst immer mitgemacht hat. Dadurch schaffte er eine völlig ungezwungene Atmosphäre. Spätestens mit dem Blick über Halits Schulter, schnappte man sich Stift, Pinsel oder Schere, manchmal auch die Säge, und versuchte auch so etwas Tolles zu schaffen. Das besondere daran war nicht nur die Begeisterung, die auf uns überschwappte, sondern auch die Gemeinschaftlichkeit, die aus vielen seiner Ideen entstanden"

Preise für die Kurse mit Kindern:

60 Minuten. 10,-€ inklusive Stifte, Farbe und Papier

Besondere Materialien, wie Leinwände, Holz, etc. müssen extra bezahlt werden

RECHTLICHE HINWEISE

Galerie Salon Halit-Art

Kreuzbergstr. 72, 10965 Berlin

Öffnungszeiten

Mo - Fr    17.00 - 20.00 Uhr

         Sa    14.00 - 18.00 Uhr

und nach Vereinbarung

(+49) 176 23768215

e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!